Montag, 1. Juli 2013

Hannover die Zweite!

Klappe - Action!

Hallo meine lieben Andershörer!
Ich habe mich inzwischen ein wenig erholt von meinem Besuch in Hannover (und der Rückfahrt, auf der wir von 13-17:30 Uhr auf der Sperrung der A2 festgehangen haben.). Vorweg möchte ich noch etwas ganz anderes verkünden! Letzten Dienstag dem 25.06.2013 ist mein Neffe, der kleine Sebastian Tom geboren worden! Meiner Schwester und ihrem Mann und dem großen Bruder Jonas will ich hier noch einmal ganz herzlich dazu gratulieren :)

Ja, Hannover.
Es geht also immer weiter! Noch einmal zur Erinnerung: das erste Mal in Hannover gab es den Hörtestmarathon - und dann kam zuhause der Brief, auf dem stand, dass ja die Hörgeräte weiter optimiert werden sollen und, dass ich ein MRT machen soll :) Ihr erinnert euch? Da, wo ich so ein wenig niedergeschlagen war?
Nun, ich kam im Hörzentrum Hannover an und mein Arzt fragte mich, ob ich schon von der Krankenkasse gehört hätte. Ich habe ja den Brief bekommen mit dem Antrag auf Kostenübernahme. Ihr hättet die Gesichter von meiner Mutter und mir sehen sollen.
Es kam heraus, dass alles so gemeint war:

Hörgeräteoptimierung für das hörende, RECHTE Ohr.
MRT für die OP-Vorbereitung.
Und dann anschließend das CI.

Im Sekretäriat ist wohl der Brief für die Krankenkasse untergegangen :) das passiert, ich bin deswegen nicht böse, noch in die MHH deswegen inkompetent, aber an dieser Stelle möchte ich allen meinen Andershörern, die irgendwann auch ein CI brauchen dazu zu raten, doch noch drei mal mehr nachzufragen und nachzuharken. Ich habe ja nicht wirklich ganz direkt nach dem Brief für die Krankenkasse gefragt, sondern lediglich was denn jetzt bitte der Inhalt des Briefes mit den Therapie dingen zu sagen hat. Tja.... man muss schon die richtigen Fragen stellen :)

Viele Tränen und Scherben und Sekundenkleber für.... nichts.

In Hannover sind wir schnell durchgekommen - ich habe sogar neue Hörtests gemacht! Ganz neue - im sinne von "Die kannte ich noch nicht". Vom klassischen Tonaudiogramm bin ich verschont geblieben - damit hätten sie mich jetzt auch echt nur noch gequält.
Sie haben mein rechtes Ohr mit Ohropax und Kopfhörer und meiner Hand richtig stumm geschaltet, ohne Nebengeräusche - und so durfte ich dann mit meinem Hörgerät links versuchen einen Freifeldtest zu machen.
Ich habe da zwei Minuten schweigsam gesessen.
Und das insgesamt so drei oder vier Mal.
Ich hatte das Gefühl, dass man mir damit noch einmal demonstrieren wollte, dass ich wirklich nicht mehr durchkomme mit meinem "doofen Ohr".
Rechts haben wir dann auch noch mal die Hörgeräte getestet, die ich gerade drin hab - und viola! Ich höre mit ihnen bis jetzt schon 80% - also rechts. Rechts höre ich auch noch 40% alleine :) wenn wir noch eine bessere Quote schaffen, dann wird es sicherlich noch immer besser.
Alle Tests sind in Ruhe gewesen. Es wurden auch noch mal Zahlen und Worte über Kopfhörer gemacht und da wurde dann auch noch mal das rechte Ohr mit Geräuschen vertäubt.
Tja, seit Hannover weiß ich, dass mein Kopf nicht so dick ist, dass da nicht Töne von links nach rechts durch kommen - also an Alle: So dickköpfig bin ich gar nicht :P

Am Ende des Termins habe ich es dann in den Händen gehalten:
Meine von MHH höchstpersönliche Indikation für ein CI links für die Krankenkasse!

Ich muss hier noch einmal dramtisch die Ausrufezeichen verwenden um meiner Erleichterung hierfür Ausdruck zu verleihen:

!!!!!!

:)

Es ging also um die Wurst! Termine - wir haben noch einmal richtig klar gesagt, dass ich die ganze Sache vor Oktober gestemmt haben muss. Also Implantiert und Erstaktiviert.
Und mein Arzt, der hoffentlich mein Arzt bleibt, der hat mir versprochen, sich darum zu kümmern. Also bin ich in die Notfallliste gekommen und dass ich dann aber auch schon vor dem 1. August damit zu rechnen habe, meine Taschen packen zu müssen, um loszulegen...
Wir sind dann um 11:50 aus der Klinik raus - und dann haben wir (also meine liebe Mama, mein lieber Papa und mein liebster Schatz *schnulz*) uns ersteinmal einen Snack gegönnt, mit Cola light angestoßen und ich konnte mir erstmals wirklich die richtigen und wichtigsten Sorgen machen, die man haben sollte vor so einer Operation:
Wollen die mir Haare abschneiden?
Dicht gefolgt von: "Muss ich mich da dann öffentlich wiegen oder glauben die mir, wenn ich ihnen sage, wie viel ich wiege? Die dürfen ja ruhig meinen Gewichtsverlauf bei Weight Watchers anschauen..." ;) naja, man sieht ja, dass ich mich durchs leben kugel :D

Als ich dann um 21 Uhr wieder zuhause war verwunderten mich zwei kryptische Anrufe. Einer um 11:54 und einer um 13:15... aus Hannover!
Mein Freund und ich dachten noch mal nach - und legten den Kopf schief. Warum rufen die uns an, wenn wir gerade mit 5 !!! Minuten außer Haus sind?!

Ich war dann so frei und habe in meine Mails geschaut - und siehe da! Eine Email von meinem Arzt in Hannover.
Achtung.
Fertig.
Los.

Mein Operationstermin ist der 25.07.2013 - Einweisung am 23.

Noch einmal die obligatorischen Ausrufezeichen:
!!!!!!

Während ich jetzt noch ein wenig freudehüpfend im Kreis springe, darf ich nicht vergessen, dass das der Vorläufige Termin ist - es hängt jetzt von der Krankenkasse ab. Da gehe ich morgen hin. Eigentlich heute. Und denen lege ich dann das Ding vor.

"Wir indizieren hiermit die CI Versorgung links. 
Wir bitten um Mittelung der Kostenübernahme."

Nach diesem Post, gehe ich jetzt erstmal ins Bett.
Ich halte euch auf den Laufenden!
Haltet die Ohren steif ;)

eure Katharina

Kommentare:

  1. Yeah!!!! Katharina, ich hätte nie gedacht, dass wir mal fast Zeitgleich unser CI kriegen ;) Ich habe die Einweisung am 29.07 ;) es ist also kein Wunder, dass ich deinen Blog hier immer artig folge, weil mir alles sehr, sehr bekannt vorkommt. Das mit den Wiegen... huii.... daran habe ich gar nicht gedacht /D vielleicht sollte ich doch noch einmal diäten /D

    Liebe Grüße Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Lach* Oh ja! :D ein oder zwei Kilos werd ich wohl vorher auch noch los ;) aber ob das reicht ^^ Oh Mann! Wenn du jetzt in Hannover wärst, dann würden wir uns ja quasi die Klinken in die Hand geben!!!

      Hast du denn schon eine Kostenübernahme von der Krankenkasse bestätigt bekommen? :)

      Ganz liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen

Hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar!